Aus der Praxis 
Erfolgsgeschichten & Erfahrungen

Was man selbst nicht erlebt hat kann man nur schwer glauben, das verstehe ich. Darum möchte ich hier eingie Geschichten aus der Praixs, Bilder und Erfahrungen mit Ihnen teilen. Machen Sie sich selbst ein Bild und melden Sie sich gerne bei uns, wenn Sie Fragen haben.  

Betrieb erhohlt  

 

bei einem Gemüsebauer aus Deutschland ging der Anteil der verkaufsfähigen Ware immer weiter zurück.  Die Felder waren so verunkrautet, dass die Jätkosten einen hohen Anteil am Deckungsbeitrag hatten. Durch die Umstellung konnten die Jätkosten und Kosten für die Handarbeit auf ein Drittel reduziert werden, während gleichzeitig die Erträge auf das Dreifache stiegen.

 

Auch die Qulität der Früchte wurde verbessert. Erdäpfel die früher oft vom Drahtwurm befallen waren, wiesen nun eine einwandfreie Qualität auf. 

Pflegebereifung für 45iger Damm

Reifenbreite bis 320mm, und so groß, dass sie gerade noch in den Radkasten gehen, um eine möglichst lange Aufstandsfläche zu erreichen. Meist gehen mindestens um eine Dimension größere Reifen in den Radkasten.

Ein möglichst großer Lenkeinschlag vermindert Schäden am Vorgewände.

(Zulassungsbestimmungen beachten b.z.w. typisieren)

Begrünungsaussaat auf 90iger Dämmen:

 

schwerer Tonboden mit hohem Ampfer und Disteldruck, der bisher nur durch Ausfrieren zu befriedigenden Erträgen gebracht werden konnte...

Feldfutter/Grünlandumbruch:

 

beim Umbruch wird gut 3 Wochen vorher erst einmal nur mit den Grideln der Boden auf 25-35cm tief gelockert um bei entsprechender Feuchtigkeit noch ein mal eine intensive Durchwurzelung zu erreichen.

Gelockerter Boden der durch wachsende Pflanzen sofort wieder stabilisiert wird bildet echte Gare und ist nicht auswaschungsgefährdet.

Erst dann wird ganzflächig mit den Drähten gefahren b.z.w. mit Dämmen weitergearbeitet.

Hier kann auch eine Kreiselegge zum Enterden zum Einsatz kommen.

Wichtig, die Stützräder dienen nur als Tasträder, die Einzugsenergie geht auf die Hinterräder des Traktors....!

Es gibt Versteinerungsprozesse aber wenn der Boden richtig lebt auch auflösende Prozesse.

Es kommt auf die Gare an!

auch dieser Boden kann durch falsche Bearbeitung hart und "schwer" werden..

 

26 Sekunden für das Vorgewendemanagement ist ja auch ganz gut oder?

 

Und ja, es ist ungleich schwerer dies mit der heutigen Technik zu erreichen aber es ist möglich!

WUSSTEN SIE DASS...

 

Die Jätkosten & Kosten für Handarbeit durch das System auf 1/3 reduziert werden können?

 

...der Ertrag sich dank des Systems teilweise verdreifacht?

 

... die Qualität des Ertrags drastisch gesteigert werden kann? 

 

... sich sie Anschaffung des Geräts meist in der 2. Saison armortisiert hat? 

Anwendung in der Praxis

Grundbodenbearbeitung
 

Mit den speziellen Scharen wird der Boden nur gehoben und gebrochen, Kluten und Wurzeln aller Art werden mit den Rundeisen nach oben gefördert um abzutrocken.

Es werden auch bis zu 100% der Wurzelunkräuter beseitigt.

 

Säen 

 

Die Maschine ermöglicht eine Aussaat direkt in der Mitte des Damms. Die Pflanze wird optimal platziert. 

 

Hacken

 

Auch im Bestand (Einkorn) kann gehackt werden ohne die Pflanzen zu beschädigen. Dies ist durch die Bepflanzung genau in der Mitte des Damms möglich.

 

 

Blindhacken und Hacken in der Reihe

 

bei der Saat wird durch die Grindel eine Führung gelegt, die sowohl ein exaktes Blindhacken als auch Hacken in der Reihe erlaubt ohne GPS.

 

 

Weizen nach viel Ampfer im Kleegras

 

ein stark mit Ampfer besetztes Kleegras wurde im Herbst mit dem Hackenpflug und den Stäben bearbeitet und anschließend Weizen gesät....

im Frühjahr einmal intensiv gehackt.

 

....und er hat sich dann doch sehr gut entwickelt

Dinkel Direktsaat nach Soja

 

Der Nasse Herbst erlaubte keine große Bodenbearbeitung, daher wurde die Dammkrone nur aufgeschlitzt, der Dinkel abgelegt und der Damm nachgezogen.

Erst im Frühjahr als es trocken genug war wurde im Tal auf gut 15 - 20cm gelockert.

 

Mais Hacken
 
mit den neuen Hackdrähten gehts gleich noch exakter in der Reihe.

 

 

Maishacken im ersten Jahr Dammkultur nach Turiel..... ein voller Erfolg!

Vorfrucht ca. 1000kg Erbse + Distel u. noch mehr Flughafer...

Mais nach Weizen, Geflügelbetrieb

 

Mais auf 45iger Dämmen in Bayern.

Ausschnitt zeigt vom Vorgewende in den Bestand.

 

Die Kunst ist es, den Ampfer möglichst als Ganzes an die Oberfläche zu bringen....

 

Vordergründig geht es aber darum, den Garezustand des Bodens zu verändern.

 

Übrigens der optimale Zeitpunkt mit der Dammkultur zu beginnen ist nach der Ernte, und wenn der Boden natürlich trocken genug ist.

Umhäufeln
 

Einhäufeln von Begrünungen

Ackerbaukultur

Es ist mir wichtig, Ihnen zu vermitteln, dass Ackerbaukultur nicht reine "Natur" bedeutet. Die Dammkultur bedeutet eine Veredelung des Bodens, sie ist eine Kultur, die sich Naturprinzipien zu nutze macht um den Boden auf ganz besondere Weise für den Anbau von Getreide oder Gemüse nutzbar zu machen.

 

Diese Kultur der Bodenbearbeitung ist eine sehr ursprüngliche, die in vielen Zivilisationen rund  um die Erde zu finden ist. Es steckt keine Ideologie und kein Konzern dahinter sondern rein das Interesse, eine Alternative zum konventionellen Anbau zu bieten, die die Probleme vieler Bauern löst.  

Dammkultur nach Julian Turiel
  • Facebook
  • YouTube
  • Instagram
traditionelle Dammkultur

Julian Turiel

Sander-Bruch-Str. 113 | 33104 Paderborn Deutschland

00 49 160 966 297 81 

nach Rücksprache auch per e-Mail

dammkultur@gmail.com

UID NR: DE215737176

F

© 2019 feinripp

lebendige Erde